Sing mit!

Samstag, 24. Februar • 18 Uhr

Stunde der Kirchenmusik 

Die nächste „Stunde der Kirchenmusik“ in der Stadtkirche St. Laurentius steht ganz im Zeichen des gemeinsamen Musizierens. Die beiden Bezirkskantoren Angelika Rau-Čulo und Michael Čulo laden Sie herzlich zum Mitsingen ein. Am kommenden Samstag können Sie angeleitet und begleitet von der Bezirksprojektband neue Lieder, Texte und Melodien aus dem Liederbuch freiTöne entdecken. Lassen Sie sich von den neuen Kirchenliedern mitreißen und tauchen Sie in die besondere Atmosphäre gemeinsamen Singens.

Der Eintritt zu dieser Stunde der Kirchenmusik „Spezial“ ist frei.

 

 

NEUES Halbjahresprogramm JANUAR bis JULI

Eine Vorschau unseres aktuellen Halbjahresprogramms finden Sie hier: Programmvorschau Januar bis Juli 2018 (5.27 MB).

Gerne senden wir Ihnen regelmäßig unser gedrucktes Programm mit allen Veranstaltungen der Musik an der Stadtkirche per Post zu, wenn Sie uns über dieses Kontaktformular Ihre Adresse mitteilen.

27.01.16 Musik ist eine wunderbare Gottesgabe

Thomas Löw beendete seine Leitertätigkeit bei Kirchenchor und Posaunenchor – Stimmungsvoller Abschied in der Kirche

mehr

25.01.16 Chor- und Orgelklänge zu Ehren des Altars

Stuttgarter Mädchenkantorei sang im Rahmen der Reihe „Stunde der Kirchenmusik“ in St. Laurentius

mehr

11.12.14 Fritz Baltruweit in concert

„Engelkonzert im Advent“

mehr

Alle Meldungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Die Gnade Gottes, für alle Menschen

    „Inklusion ist nicht etwas, was wir als Kirche auch noch machen, sondern was uns ausmacht“, sagte Landesbischof Frank Otfried July bei der Netzwerktagung der EKD unter dem Titel „Offen für alle? Anspruch und Realität einer inklusiven Kirche“ am 22. Februar in Berlin.

    mehr

  • Erziehung zum Frieden

    Die Schneller-Schulen bauen Brücken, wo andere tiefe Gräben ziehen. Christliche, muslimische und drusische Kinder, Schiiten und Sunniten, Orthodoxe, Katholiken und Protestanten, Jungen und Mädchen, gehen dort gemeinsam zur Schule.

    mehr

  • Pflicht zum Widerstand

    Am 22. Februar jährt sich die Hinrichtung von Hans und Sophie Scholl sowie von Christoph Probst zum 75. Mal. Die Mitglieder der „Weißen Rose“ wurden durch das Fallbeil umgebracht, weil sie zum Widerstand gegen die Nazidiktatur in Deutschland aufriefen. Auch die Ulmer Martin-Luther-Kirche war Schauplatz ihres Widerstands. Und sie erinnert noch heute daran.

    mehr