„Engelsklang – Viola d’amore“

Foto: Annette Schäfer

Stunde der Kirchenmusik

Samstag, 13. April 2013, 18 Uhr

 

Annette Schäfer-Teuffel und Gunter Teuffel, Viola d’amore

Michael Čulo, Cembalo und Orgel

 

Der Klang der Viola d’amore gehört zum schönsten und wärmsten der historische Streichinstrumente und kommt im Konzertbetrieb sehr selten vor. Dieses engelhafte Instrument war gleich doppelt in der Musik des Salzburger Barockkomponisten Biber und des Venezianers Vivaldi zu hören. Ergänzt wurde das Programm durch die "Sonata da chiesa" von Frank Martin.