Luthers Laute

Samstag, 16. September • 18 Uhr

Stunde der Kirchenmusik

Franz Vitzthum, Countertenor

Julian Behr, Renaissancelauten

Das Programm mit Musik aus dem Umfeld Martin Luthers beleuchtet das intensive Verhältnis Luthers zur Musik seiner Zeit. Er war ein großer Bewunderer der Werke Ludwig Senfls, Heinrich Fincks und Josquin des Prezʼ und darüber hinaus haben viele seiner eigenen Lieder Einzug in den Kanon unserer Kirchenlieder gefunden. Die reduzierte Besetzung von Laute und Stimme kommt einem Hausmusikabend im Hause Luther sehr nahe, hatte doch Martin Luther während einer Krankheit im April 1503 auf eigenen Wunsch hin das Spielen der Laute und Niederschreiben von Musikstücken erlernt.

Eintritt frei.

Lobgesang

Samstag, 21. Oktober • 20 Uhr

Sonderkonzert

Saskia Kreuser, Sopran

Ivan Turšić, Tenor

Nürtinger Konzertensemble

Hans-Peter Bader, Leitung

Mendelssohns Sinfoniekantate „Lobgesang“ für Soli, Chor und Orchester ist eine Auftrags-komposition der Stadt Leipzig und wurde 1840 in der Leipziger Thomaskirche uraufgeführt. Sie wurde zu einem der meistaufgeführten Werke Mendelssohns zu seinen Lebzeiten und stellte für ihn persönlich den Wendepunkt nach einer gut fünfzehn Jahre andauernden Schaffenskrise dar. Nach Vollendung des „Lobgesangs“ mit seinen aus Bibelzitaten und dem Lied „Nun danket alle Gott“ bestehenden Texten war Mendelssohn innerlich freier und konnte auch andere Werke in eine befriedigende Form bringen.

Karten sind im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung erhältlich.

Semper Reformanda

Sonntag, 12. November • 19 Uhr

KantoreiKonzert

Knabensopran des Knabenchors collegium iuvenum Stuttgart

Andrea Lauren Brown, Sopran

Annelie Sophie Müller, Alt

Tilman Lichdi, Tenor

Jens Hamann, Bass

Nürtinger Kantorei

Bayerische Kammerphilharmonie

Michael Čulo, Leitung

Sie hat von jeher einen hohen Stellenwert und ist eines der Vehikel der Reformation: die Musik. Für jedes der letzten fünf Jahrhunderte soll ein Hauptprotagonist der evangelischen Kirchenmusik stehen: angefangen von Johann Walter über Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy und Hugo Distler bis in unsere Tage mit der Kantate MARTINUS aus der Feder Michael Čulos. Die Nürtinger Kantorei musiziert zusammen mit namhaften Vokalsolisten und Instrumentalisten, die Leitung hat Bezirkskantor Michael Čulo.

Karten sind im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung erhältlich.

Unser Mund sei voll Lachens

Sonntag, 10. Dezember • 19 Uhr

KantoreiKonzert

Theresa Dlouhy, Sopran

Franz Vitzthum, Alt

Jakob Pilgram, Tenor

Ekkehard Abele, Bass

Nürtinger Kantorei

Hannoversche Hofkapelle

Angelika Rau-Čulo, Leitung

Auf dem Programm des weihnachtlich anmutenden KantoreiKonzerts stehen vier wunderschöne Kantaten Johann Sebastian Bachs. Den Auftakt macht die Kantate „Unser Mund sei voll Lachens“, die mit einer prächtigen Festmusik die Geburt des Messias feiert. Eine französische Ouvertüre, wie sie in Frankreich den Einzug des Königs zu begleiten pflegte, begrüßt symbolisch den in die Welt einziehenden Himmelskönig. Darauf folgen die beiden Bachkantaten „Sehet, welch eine Liebe“ BWV 64 und „Süßer Trost, mein Jesus kömmt“ BWV 151, die zu den wundervollsten Eingebungen Bachs gehören. Den glanzvollen Schlusspunkt des Konzerts setzt Bachs Kantate „Christen, ätzet diesen Tag“ aus seiner Weimarer Zeit mit ausdrucksvollen Musikbildern der Freude über die Geburt Jesu.

Karten sind im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung erhältlich.

Nun komm, der Heiden Heiland

Sonntag, 17. Dezember • 19 Uhr

Offenes Advents- und Weihnachtsliedersingen

Martin Luthers bekanntes Adventslied führt uns in diesem Jahr durch das Advents- und Weihnachtsliedersingen – mit dabei sind wieder SängerInnen und BläserInnen des Nürtinger Kirchenbezirks unter der Leitung von Gerlinde Seibold und Bezirkskantorin Angelika Rau-Čulo.

Eintritt frei.

Festliches Weihnachtsliederkonzert mit der Stadtkapelle

Montag, 25. Dezember • 17 Uhr

Alle zwei Jahre erfreut die Stadtkapelle Nürtingen am 1. Weihnachtsfeiertag das Publikum mit seinem Weihnachtsliedersingen. Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein vielfältiges Programm zum Zuhören und Mitsingen.

Eintritt frei.

Tönet, ihr Pauken! Erschallet, Trompeten!

Sonntag, 31. Dezember • 22 Uhr

Konzert zur Jahreswende

Trompetenensemble Stuttgart

Christian Nägele • Johannes Knoblauch • Joachim Jung • Trompete, Corno da caccia

Uwe Arlt, Barockpauken, Percussion

Domorganist Johannes Mayr, Orgel

Die Mitglieder des Stuttgarter Trompetenensembles konzertieren seit ihrem Studium an den Musikhochschulen Stuttgart, Köln und Würzburg gemeinsam und begeistern regelmäßig ihre Zuhörer. In Nürtingen präsentieren sie zum Jahresabschluss glanzvolle Trompetenmusik und virtuose Orgelmusik von Mouret, Purcell, Bach, Humperdinck, Franck u. a.

Eintritt frei.