Nachtkonzerte

Die im Rahmen des Bezirkskirchentags vom 15. Juli bis zum 22. Juli 2018 zum ersten Mal durchgeführten Nachtkonzerte, waren ein voller Erfolg. Das Programm unter dem Motto "zuMUTung" wurde zu ungewohnten aber um so stimmungsvolleren Uhrzeiten von Publikum und Interpreten hervorragend angenommen. Ohne klassische Konzertbestuhlung und mit besonderer Atmosphäre durch Lichtakzente und neuen Perspektive auf Bekanntes musizierten die beiden Bezirkskantoren Angelika Rau-Čulo und Michael Čulo musizierten gemeinsam mit ihrem Assistenten Wolfgang Heilmann und dem Vokalensemble capella laurentiana. Die Werke von Bach, Schumann, Satie und Cage bis hin zu experimentellen Vokalimprovisationen konnten im freien Klang-Raum ihre ganze meditative und besinnliche Kraft entfalten. Besonders im Gedächtnis bleibt wohl die Aufführung von Erik Saties "Vexations". Ein Werk, das 840 Mal wiederholt werden soll. Die Gesamtdauer der Nürtinger Aufführung war 26 Stunden.

 

„Was für eine wunderbare Woche! Musik kann viele Stunden Schlaf ersetzen… Welch ein Geschenk so quasi vor der Haustüre zu haben! Danke!"

„Bezaubernd und bewundernswert! So kommt wieder mehr Spiritualität in die Kirchenräume zurück… wie berührend!“

„eine lange Weile schwebendes Zeitlosigkeit – verweile doch…“

 

„Früh am Morgen, welch schöner Start in den Tag, in die Arbeit – mit so schönen Klängen. Friedvoll – schön.“

„Wundervoll - die Orgelmusik, die schön beleuchtete Kirche – der Raum – der Klang, diese schönen lichten Räume – ein großes Geschenk…"

„Zu diesen meditativen Klängen trauen sich sogar die Engel wieder in die Kirchenräume. Wie friedvoll. All-ein(s) sein mit allem; im Großen und im Kleinen. Heute. Jetzt. Danke für diesen einmaligen Klang-Raum."